Abluftreinigung im Überblick

Abluftreinigung in industriellen Prozessen, bei denen kohlenwasserstoff- oder geruchsbeladene Abluft freigesetzt wird, ist heutzutage ein Muss. Die zulässigen Emissionsgrenzwerte sind in nationalen Gesetzen, z. B. TA-Luft oder 31. BImSchV, wie auch in internationalen Gesetzen und Richtlinien, z. B. europäische VOC-Richtlinie festgelegt.

Die zuverlässigen Abluftreinigungssysteme von Rotamill setzen seit 1976 Maßstäbe. Verschiedene Verfahren wurden in dieser Zeit entwickelt.

Wertvolle Kohlenwasserstoffe (VOC) und Lösemittel werden an Aktivkohle oder Zeolithen aus Prozessluft adsorbiert und nach einer Regeneration des Adsorbens zurückgewonnen. Die stoffliche Wiederverwendung im Produktionsprozess ist möglich.

mehr Informationen

ROTAMILL OXIDATOR-Anlagen sind als regenerativthermische Abluftreinigungsanlagen überall dort einsetzbar, wo Kohlenwasserstoffe (VOC) einzeln oder im Gemisch oder auch Gerüche aus Luft entfernt werden müssen und eine Lösemittelrückgewinnung unwirtschaftlich ist.

mehr Informationen

Der „Thermo-Reaktor“ verbindet ein hohes Maß an integrierter Energierückgewinnung mit idealen Zeit-, Temperatur- und Turbulenzcharakteristiken zur wirkungsvollen und ökonomischen Abluft- und Geruchsentsorgung. Die thermische Oxidation findet in der zentral angeordneten Brennkammer statt, unter der eine Anzahl von Wärmerückgewinnungskammern angeordnet ist. Diese Kammern werden in einer bestimmten Reihenfolge von Wärmeabgabe auf Wärmespeicherung und wieder auf Wärmeabgabe umgeschaltet. Dabei strömt die Abluft kontinuierlich durch den Thermo-Reaktor.

mehr Informationen

Große Prozessabluftmengen mit geringer Beladung an Kohlenwasserstoffen (VOC) können mit dem ROTAMILL-KONZENTRATOR effektiv und wirtschaftlich gereinigt werden.

mehr Informationen

Kleine hochbeladene Prozessabluftmengen lassen sich sehr effektiv mit den ROTAMILL-CRYOKONDENSATIONS-Anlagen (Zusammenarbeit mit Fa. Messer Group, Krefeld) reinigen. Mit Hilfe von flüssigem Stickstoff werden die Kohlenwasserstoffe (VOC) auskondensiert bzw. ausgefroren und somit zurückgewonnen. Die stoffliche Wiederverwendung im Produktionsprozess ist möglich.

mehr Informationen

Sonderprodukte und Services für alle ROTAMILL-Abluftreinigungsanlagen

MSR-Technik – Eigenes Engineering und eigene Fertigung

  • Dezentrale Peripherie – ET 200s
  • Alle Informationen vor Ort und zentral verfügbar
  • Reduzierte Klemmstellen = weniger Störquellen
  • Einfache Anlagenwartung und Instandhaltung
  • Einfache Anlagenbedienung
  • Hohe Verfügbarkeit durch gute Effektivität der Software und Hardware
  • Datenaustausch über PROFIBUS oder Ethernet
  • Einsatz modernster Engineering-Tools EPLAN P8 , STEP7 PROF, WINCC-Flexible, Runtime-Simulation etc.

Fernwartungsservice Analog über Telefonnetz oder digital über das Internet

  • Alle Parameter und Informationen stehen über spezielle „ROTA-TELE-SERV©“ Software zur Verfügung
  • Online-Hilfe für das Bedienpersonal
  • Online-Fehlersuche
  • Implementieren von Not-Programmen möglich
  • Modifikation von SPS-Programm und Visualisierung möglich
  • Optimieren von Prozessparametern der Anlagen und der Frequenzumrichter

Grafik-Schreiber – Datenaufzeichnung einfach gemacht

  • Papierlos, ohne Verbrauchsmaterial
  • Datenaufzeichnung auf CF-Karte
  • Datenverarbeitung auf PC
  • USB-Schnittstelle
  • Bei ECO-class™: Aufzeichnung der funktionsnachweisenden Prozesswerte
  • Bei PREMIUM-class™: Aufzeichnung von bis zu 40 Prozesswerten und Parametern

Intuitive Prozessvisualisierung – Mit 11“-Touch Panel

  • Einfache Bedienung, auch ohne unsere ausführliche Dokumentation
  • Alle Informationen und Parameter im Blick
  • Übersichtliche Struktur durch mehrere Prozessbilder
  • Liniendiagramme für Regler-Optimierung
  • Integrierter Störmeldespeicher
  • Mehrere Passwort-Ebenen
  • Wartungs- und Servicetool "ROTA-SERVICE©"

Prozess-Control vom Feinsten ROTAMILL-Software-Tools:

  • Programm "ROTA-MODE-Control©"
    Steuern der Betriebsarten

    • für manuelle Bedienung
    • über Fernkontakte
    • mit integrierter Schaltuhr
    • über Profibus

  • Programmfunktion "ROTA-FLOW-Control©"
  • Anpassung der Anlagenkapazität an schwankende Prozessbedingungen
  • Programm "ROTA-EHCWV-Control©"
    Überschuss-Energieaustrag ohne Heißgasausschleusung
  • Programm "ROTA-EHCOV-Control©"
    Überschuss-Energieaustrag mit Heißgasausschleusung aus dem Brennraum

Erfahrung in der strukturierten Software-Erstellung setzt Maßstäbe

  • Programmfunktion "ROTA-COOL-DOWN©"
    einfach und effizient den Brennraum für die Wartung abkühlen
  • Software-Tool "ROTA-SERVICE©"
    erinnert Sie einfach an bevorstehende Wartungsintervalle der Hauptbaugruppen
  • Programm "ROTA-CLEAN-Burn-Out©"
    Reinigung der Keramik-Wärmetauscher von organischen Ablagerungen in der PREMIUM-class™
  • Programm "ROTA-TELE-SERV©"
    Die Online-Hilfe für Ihr Bedienpersonal über Fernwartungszugriff