Warm- und Heißwassererzeugung

Abgase können auch genutzt werden, um Wasser vorzuwärmen. Die einfachste Form ist die Unterstützung des Heizungssystems. Das Rücklaufwasser des Heizkreises mit einer Temperatur von etwa 60°C wird geregelt auf 80°C mit Hilfe des Abgas Wärmetauschers angehoben. Der Heizkessel benötigt weniger Brennstoff und kann oft sogar ganz abgeschaltet werden.

Eine Heißwassererzeugung nach einem ähnlichen Schema ist ebenfalls möglich. Hierbei wird das Wasser bei einem höheren Druck auf über 110 °C angehoben. Das Wasser kann ebenfalls für Heizzwecke eingesetzt werden.

Beispiel
Heißwassererzeugung :

  • Abgas: 8.000 Nm³/h, 300 °C
  • Warmwasser: 20 t/h, 90 °C, 3 bar
  • Leistung: 450 kW

Wir passen unseren Heißwassererzeuger individuell an Ihre Anlage an. Dabei wird unterschieden nach abnahmepflichtigen und nicht abnahmepflichtigen Anlagen.

Heißwasser - Anwendungsfälle:

  • Gebäude- und Sanitärheizung
  • Kälteerzeugung
  • Vorwärmung
  • Gasentspannungsanlagen
  • Fernwärmenetze