Zerkleinerungstechnik:

VERMAHLUNG VON BROCKENSCHWEFEL.

Mahlschwefel findet vielfältige Verwendung, in Landwirtschaft und Agrarindustrie, zur Schädlingsbekämpfung und als Boden-Verbesserer sowie in der chemischen Gummiindustrie.

Die Vermahlung von Brockenschwefel zum Mahlschwefel mit Endfeinheit von kleiner 44 Mikron oder Netzschwefel mit Feinheit kleiner 5 Mikron ist hochproblematisch, da sich Schwefelstaub spontan entzündet und Explosionen auslöst sowie stark wärmeempfindlich und elektrostatisch aufladbar ist.

Die ROTAMILL-Schwefelmahlanlagen sind Spezialkonstruktionen und über viele Jahre im praktischen Einsatz weiterentwickelt, um die typische Schwefelmahl-Problematik zu berücksichtigen.