Yankee-Schaltung

BEI NUR EINEM TROCKENZYLINDER.

Die heiztechnische Ver- und Entsorgung ist, da meistens nur ein Trockenzylinder mit großem Durchmesser vorhanden ist, nicht als Kaskade ausführbar. Da technologisch zusätzlich noch eine größere Durchströmdampfmenge erforderlich ist kommt hier meist ein Thermokompressor zum Einsatz. Gerade hier kann durch die Thermokompressornutzung der Primärenergieeinsatz reduziert werden.

Die Abführung der inerten Gase erfolgt durch eine Teilmengenseparierung des Entspannungsdampfes, der im Brüdenwärmetauscher kondensiert wird. Die anfallende Energie wird zur Vorwärmung der Blasluft verwendet.